Praxiskonzept

image
  • Eltern und Angehörige nehmen an den Therapien teil. Aufklärung und Begleitung erfolgen so nicht losgelöst vom Therapie­geschehen, sondern sind fester und natürlicher Bestandteil jeder Therapie.
  • Alle Therapeuten arbeiten bei gleichen Störungs­bildern nach dem gleichen Behandlungs­konzept. Damit sind Therapie­verläufe und -ergebnisse kontrollierbar und vergleichbar.
  • Kinder mit einer Sprach­entwicklungs­störung behandeln wir bereits ab 2,5 Jahren. Entgegen anderslautenden Fachmeinungen ist das mit Hilfe eines speziellen Therapie­konzeptes erfolgreich möglich.
  • Wir leihen therapie­begleitend sowohl bewährtes als auch innovatives Therapie­material aus.
  • Für alle Therapeuten finden wöchentlich interne Fort­bildungen statt.
  • Wir sind aufgeschlossen gegenüber modernen Methoden, z.B. Therapie-Apps.
  • Humor und Lernfreude: Wir legen Wert auf Spaß für unsere kleinen Patienten und eine motivierende Therapie­atmosphäre für Erwachsene.

Ausführliche Informationen

nach oben